Unser Hafen

Informationen und Webcam


Der Kahnfährmannsverein der Spreewaldfreunde e.V. wurde am 21.Februar 1992 von neun Mitgliedern gegründet, nachdem er schon ein Jahr als Gemeinschaft existiert hat. Es wurde ein Konzept erarbeitet, welches die Mitglieder des Vereins von anderen Fährmännern unterscheiden sollte.


Nicht nur die bald weithin bekannten grünen Westen, sondern auch die gemütlichen Kähne zeichnen unseren Fährbetrieb aus. Aktuell hat der Verein 18 aktive Mitglieder und ist mit einer der ältesten Fährunternehmen im Spreewald.


Unser Verein als Trendsetter:

Unser Verein hat seit seiner Gründung Trends im Tourismusbereich gesetzt, die heute weithin als Standard gelten. Ständige Innovationen unserer Mitglieder garantieren, daß wir den Mitbewerbern immer eine Kahnlänge voraus sind.

  • Einführung der exklusiven Tischkähne mit Getränkeservice (März 1991)
  • Einführung der grünen Westen als Fährmannsbekleidung (Mai 1992)
  • zwei neue typische Kahnanlegestellen aus Holz (April 1996)
  • Original Spreewälder Fährmannspatent feiert Premiere (Juni 1997)
  • 1. Kahn-Pendelverkehr im Spreewald (Mai 1998)
  • Eröffnung eines neuen Gastronomie und Bürokomplexes am Kleinen Hafen (Mai 1999)
  • alle Kähne sind mit der höchsten Wetterausstattung ausgerüstet (Mitte 2000)
  • Komplette Neuerrichtung der Anlegestellen (März 2003)
  • "Kleiner Hafen Live" unsere Hafenkamera geht online (Mai 2005)
  • Stadt Lübbenau baut Spreestraße & Kleinen Hafen komplett neu (Ende 2006)
  • Feierliche Neueröffnung des Kleinen Hafens als modernste Multifunktionsanlage im Spreewald ( Mai 2007)
  • 1. Hafenfest - Musik, Folkore, Spezialitäten locken nach Lübbenau (Mai 2007)
Unser Umweltengagement für den Spreewald

 

Unseren Mitgliedern geht es nicht nur um die Betreuung von Gästen, sondern auch um den Erhalt der einzigartigen Natur im Spreewald. So führt unser Verein jedes Frühjahr eine Säuberungsaktion einzelner Wasserläufe und des Hafens durch.

Deshalb ist unser Verein ein beliebter Gesprächspartner zu Themen des Umweltschutzes und der Landschaftsplanung geworden. Unser Verein unterstützt desweiteren das denkmalgeschützte Lagunendorf Lehde und die Bürgerstiftung "kulturlandschaft Spreewald" mit finanziellen Mitteln sowie über einen Fördertopf die Arbeit der Spreewaldbauern.